HanseBass ist ein überregionales Forum von Kontrabasspädagog*innen in Norddeutschland.

Die Nachwuchsförderung steht im Zentrum der Aktivitäten von HanseBass. So wird seit 2017 jährlich ein mehrtägiger Workshop für klassischen Kontrabass, Jazz- und E-Bass veranstaltet. Dazu kommen Tagesworkshops wie der Aktionstag Kontrabass am Hamburger Konservatorium.
Neben den Aktionen, die sich an Schüler*innen und Studierende wenden, finden wir uns zweimal jährlich zu ganztägigen Arbeitstreffen zusammen. Innerhalb dieser Fortbildungstreffen werden methodische, didaktische und künstlerische Themen von verschiedenen Referenten vorgestellt, diskutiert und erörtert.

Den Namen HanseBass haben wir uns 2016 gegeben, unsere Geschichte beginnt bereits früher, denn schon vor der offiziellen Gründung fanden Arbeitstreffen statt, die nicht nur als Erfahrungsaustausch im Kollegenkreis dienten, sondern die Instrumentalpädagogik Kontrabass im Allgemeinen in den Mittelpunkt stellten. Ein besonderer Erfolg war im Jahr 2019 das Projekt Zukunftsmusik für Kontrabass. Im Rahmen dieses Projekts entstanden nicht nur einige neue Kompositionen, sondern es wurden auch innovative Notationstechniken entwickelt sowie generell ein intuitiver Zugang zu zeitgenössischer Musik auch für Kinder gefunden.

HanseBass ist eine unabhängige Vereinigung ohne jegliche Vereinsstruktur. Die Organisation liegt derzeit hauptsächlich beim Team Hamburg mit Unterstützung verschiedener Ansprechpartner in allen Bundesländern des Nordens.

Team Hamburg: Jella Großmann, Katharina von Held, Samuel Abreu, Stefan Schäfer, Felix Schilling
Ansprechpartnerin Bremen: Juliane Bruckmann
Ansprechpartner Mecklenburg-Vorpommern: Karsten Lauke
Ansprechpartner Niedersachsen: Stefan Bolte, Michael Gudenkauf, Fritze Winnacker
Ansprechpartner Schleswig-Holstein: Finn Strothmann
Ansprechpartner Jazz: Franz Blumenthal
(Kontaktinfos siehe Lehrerliste)

Alle Kontrabasslehrer*innen aus Norddeutschland sind herzlich eingeladen, mitzumachen und die Aktivitäten von HanseBass zu unterstützen und zu bereichern!